a.empfang

 

Zahnarztpraxis Dr. Mazur, Lauben

Bauherr: Dr.Mazur Allgäuerstrasse 5, 87493 Lauben

 

Nutzfläche ca. 127 m2, Planung und Baudurchführung

 

 

Projektbeschreibung:

Gerade weil der Gang zum Zahnarzt nicht immer leicht fällt, sollte mit der Modernisierung der Räumlichkeiten eine freundliche und großzügige Atmosphäre geschaffen werden.

Durch Materialwahl wie z. B. Ahorn bei den Möbeln und beim Bodenbelag, satiniertes Glas bei Türen und Arbeitsflächen, gebürstetes Edelstahl bei allen Accessoires wird dieser Eindruck verstärkt.

Vor allem aber das kräftige Apfelgrün, das in allen Räumen vorherrscht soll von den Zahnschmerzen ablenken.

Der Empfangsbereich ist der Mittelpunkt jeder Praxis. Deshalb steht er frei im Raum, ist von allen Seiten zugängig und der erste Anlaufpunkt  für den eintretenden Patienten. Zusammen mit Flur und Wartebereich ist hier eine offene Raumeinheit entstanden.

Gegenüber verbergen sich in einer „Holzbox“ die Sanitärzellen, die durch Schiebetüren vom übrigen Praxisgeschehen getrennt werden  können. Die Wände der Holzkiste sind so konzepiert, dass sie sowohl  Ablagen für Zeitschriften und Informationsmaterial, als auch den Kindertisch der Spielecke aufnehmen können.

Ebenso wichtig wie die Qualität der Gestaltung ist die Funktionalität. Beim Umbau der Praxis wurden durch die Neuorganisation der Räume Arbeitsabläufe optimiert. Die Behandlungszimmer sind im rückwärtigen  Teil der Praxis mit dem Steri zusammengefasst, und durch den Arztflur  vom öffentlichen Bereich getrennt. Mittelpunkt jedes Behandlungsraumes ist der apfelgrüne Zahnarztstuhl mit dem darüber schwebenden Lichtring. Auch die übrige Beleuchtung ist auf die einzelnen Funktionsbereiche abgestimmt: Leuchtstofflampen lassen den Flur hell und offen erscheinen, während die Halogenleuchten über der Theke und unter den Oberschränken für angenehm warmes Licht sorgen.

Leitmotiv der Neugestaltung der Zahnarztpraxis war Einfachheit im Konzept und im Detail.

 

Planungsdaten:

Nutzfläche 127 m2